Testimonials: Martyna Majewska & Charlotte Fischli | Maison Gassmann

Testimonials: Martyna Majewska & Charlotte Fischli

MAISON GASSMANN: Kannst du dich an dein erstes Stück von Maison Gassmann erinnern?

MARTYNA MAJEWSKA: Das müsste mein gestreiftes Oversize-Hemd von Burberry sein. Es stammt aus dem Jahr 2009 – der Zeit, als ich bei Maison Gassmann anfing. Ich trage es heute noch sehr gerne.

MG: Wie hat sich dein Stil in den letzten Jahren verändert?

MM: Er wird jedes Jahr teurer.

MG: Welches waren die Stilikonen deiner Kindheit? Wovon lässt du dich heute inspirieren?

MM: Über die Jahre haben mich Coco Chanel, Audrey Hepburn, Francoise Hardy, Jane Birkin und Kate Moss inspiriert. Aktuell gefällt mir der Stil der griechischen Bloggerin Evangelie Smyrniotaki (@styleheroine) gut. 

MG: Welches Stück in deinem Kleiderschrank hat den höchsten emotionalen Wert für dich?

MM: Mein Hochzeitskleid von Giambattista Valli, das nächstes Jahr zum Einsatz kommen wird. Ich habe es erstmals in Rosarot auf dem Runway in Paris gesehen, als wir auf Einkaufstour für Maison Gassmann waren. Als ich erfuhr, dass es auch in Weiss produziert wird, wusste ich: Das ist es.

MG: Welchem Brand würdest du blind vertrauen?

MM: Missoni.

Martyna Majewska ist Womenswear Buyer bei Maison Gassmann. 

MAISON GASSMANN: Kannst du dich an dein erstes Stück von Maison Gassmann erinnern?

CHARLOTTE FISCHLI: Sandalen im Denim-Look von Charlotte Olympia. Es war ein überstürzter Notfallkauf, den ich zehn Minuten vor einem Event in unserem Haus tätigte – danach trug ich sie den ganzen Sommer.

MG: Wie hat sich dein Stil in den letzten Jahren verändert?

CF: Je älter ich werde, desto besser gefallen mir maskuline Silhouetten: Anzüge, Blazer, weite Hosen.

MG: Welches waren die Stilikonen deiner Kindheit? Wovon lässt du dich heute inspirieren?

CF: Grundsätzlich inspirieren mich Kunst, Architektur, Fotografien und Filme langfristiger als Personen. Wenn ich mir was abschaue, dann von Vogue-Mexico-Redakteurin Valentina Collado de Rojas.

MG: Welche Rolle spielt Mode in deinem Alltag?

CF: Jobbedingt eine relativ grosse. Privat ist es mir deshalb wichtig, sie nicht zu ernst zu nehmen.

MG: Wie sieht dein “Signature Look” aus?

CF: Jeans, T-Shirt, ein übergrosser Blazer, Sandalen und meine bunte Patchwork-Handtasche von Coach, die ich seit zwei Jahren täglich mit mir rumschleppe.

Charlotte Fischli ist Creative Consultant bei Maison Gassmann.